grüne wachtelbohnensuppe

die auch als pintobohne bekannte wachtelbohne wird gerne für die sog. tex-mex-gerichte verwendet. sie eignet sich aber auch für suppen und eintöpfe. weitere infos zu dieser bohne gibt es hier.

zutaten
  1. wachtelbohnen (180 g, trockengewicht)
  2. fenchel (1 knolle)
  3. schalotten (2)
  4. basilikum (1 topf)
  5. wurst (cabanossi, 2)
  6. weißwein
  7. milch (ca. 300 ml)
  8. butterschmalz
  9. salz
  10. pfeffer
  11. muskatnuss
  12. sojasoße

grüne wachtelbohnensuppe: zubereitung

die wachtelbohnen waschen und für mindestens acht stunden einweichen.

die schalotten fein schneiden und in etwas butterschmalz glasig dünsten. die bohnen samt dem einweichwasser hinzugeben und das ganze für 45-60 minuten bei mittlerer hitze und unter gelegentlichem rühren köcheln lassen. ggfs. wasser nachschütten. am ende der garzeit sollte nur soviel flüssigkeit im topf sein, dass die bohnen damit nicht bedeckt sind.

den fenchel und die cabanossi schneiden, zu den bohnen in den topf geben, mit einem schuss weißwein ablöschen und für ca. zehn minuten mitgaren.

grüne wachtelbohnensuppe

den basilikum mit der milch in inden mixer geben und bearbeiten. den topf von der platte nehmen, die basilikum-milch unterheben und die grüne wachtelbohnensuppe mit den restichen gewürzen abschmecken.

Ähnliche Rezepte: